Thursday, January 19, 2006

hugo der waldarbeiter TEIL 1 (tribut an die ganzen wahnsinnigen geschichten und märchen-ausdenker)

es war einmal hugo.
hugo war ein waldarbeiter. nun fragt sich vielleicht einer, was zum geier ist ein waldarbeiter.
nun, für die langsameren: ein waldarbeiter ist einer, der im wald arbeitet. mag manche überraschen, ist aber so.
und hugo ist glücklich. denn es ist ein grosser, dunkler wald. manche hätten angst in diesem wald, nicht so jedoch hugo. denn hugo ist noch ein echter mann. mit haaren am rücken, in den ohren und in der nase. der traum aller jungen frauen. nur, die traun sich nicht in den wald, weil der ja so groß und dunkel ist.
nur, hugo weiß nichts davon. denn er wurde ja als kleiner junge im wald ausgesetzt. wahrscheinlich fürchtet er sich auch deshalb nicht.
da mag nur einer aufschreien und sagen: so ein blödsinn! ein kleiner junge würde ja jämmerlich verhungern in so einem tiefen wald. wenn er nicht sogar vorher erfriert!
klappe, kommt ja alles noch. hugo hatte schwein. metaphorisch gesprochen natürlich. obwohl, ganz so falsch ist die aussage auch wieder nicht. denn er wurde von einem wunderlichen kauz gefunden, der mit seinem schwein durch den wald zog und dabei auch gleich hugo mit auf. und nachdem der kauz, name dem schriftsteller bekannt) nicht alle tassen im schrank hatte, schenkte er das schwein gleich zu beginn dem kleinen hugo, wodurch er somit doch auch real schwein hatte ...egal ...
der kauz zog ihn also auf und führte ihn in die gilde der waldarbeiter ein. das war schon eine beachtliche leistung, denn der eigenartige kauz war selber gar kein waldarbeiter. und die gilde ist da sehr streng, wer denn nun seinen fuß da reinsetzen darf ...
klein hugo jedoch, dank protektorat von jemand völlig unbekannten und unwichtigen, kam rein und erlernte den beruf des waldarbeiters.

moral?
keine ahnung, wahrscheinlich kommt noch eine. falls die geschichte weitergeht.
oder vielleicht liegt sie auch noch irgendwo im wald rum. mal die augen offen halten.


nächster Teil geht hier weiter -> Teil 2

4 Comments:

Blogger Peter said...

Bin schon gespannt wie es mit Hugo mal so weitergeht...

Hoffen wir mal, dass er auch in Zukunft etwas Schwein hat. Obwohl mir persönlich das echt egal ist, hauptsache er erlebt peinliche Situationen, die mich unterhalten. Klingt zwar egoistisch, ist aber auch so. ;)

07:33  
Anonymous Robert said...

hilfe! mein kommentar ist verschwunden! die seite hat doch keinen doofness-filter eingebaut, oder? da müsste sich ja die ganze seite selbst zerstören. natürlich erst nachdem man sie gelesen hat, so wie geheimbotschaften halt

12:34  
Anonymous Anonymous said...

Also mich würde auch interessieren, wie es mit Hugo weitergeht. Und vor allem, ob er ein Techtelmechtel mit dem Kauz hat?!?

03:39  
Blogger SMARTies said...

Also ich hoffe dass es da keine paralellen zu unserem Hugo gibt, der übrigens auch gerade im Wald arbeitet, ....
Aber sonst wird sicherlich noch spannend, was den dem Hugo für Schweinereien passieren...

05:31  

Post a Comment

<< Home